0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Skurriles Mixtape des Nirvana-Sängers aufgetaucht

-

Skurriles Mixtape des Nirvana-Sängers aufgetaucht

- Advertisement -

????????????????????????????????Eine gut dreißigminütige, bisher unveröffentlichte Klangcollage von Kurt Cobain aus dem Jahr 1988 geistert durch das Internet. Hier könnt ihr euch das Fundstück anhören.

Kurt Cobain hat als Sänger und Songwriter von Nirvana den Grunge miterfunden und geprägt wie kein anderer. Ein im Netz aufgetauchtes Mixtape mit dem Titel “Montage Of The Heck” zeigt nun, dass Cobain auch auf anderen Gebieten bewandert war. Die aus verschiedensten Versatzstücken zusammengesetzte 1988erCollage dauert etwas mehr als 30 Minuten. Ein Jahr später veröffentlichten Nirvana ihr Debütalbum BLEACH.

Aufgezeichnet hat Cobain die Heimaufnahme auf einem 4-Spur-Kassettenrekorder. Zu hören ist ein wilder Mix aus Alltagsgeräuschen wie einer Klospülung, aus Ausschnitten von Fernsehsendungen wie Fred Feuerstein sowie verschiedensten Songschnipseln. Von Simon And Garfunkels ›Sounds Of Silence‹ über ›New Age‹ von Velvet Underground bis hin zu John Denvers ›Rocky Mountain High‹ ist alles dabei. Das Ergebnis ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig. Doch hört selbst.

Hier gibt’s die neu entdeckte, recht skurrile Klangcollage von Kurt Cobain:

Kurt Cobain’s “Montage Of Heck” from SpaceEcho on Vimeo.

- Advertisement -

Weiterlesen

Michael Schenker: Stargespicktes Album MY YEARS WITH UFO

Am 20. September erscheint das neue Album MY YEARS WITH UFO von Michael Schenker. Auf der Platte wird der Ausnahmegitarrist seine Zeit bei UFO...

Daily Thompson: Wenn Kreise sich schließen

Manchmal gibt es im Leben diese besonderen Momente, in denen sich lose Fadenenden plötzlich zu einem großen Ganzen verknüpfen lassen. Da steht man da...

Gene Simmons: Über Ace Frehley und Peter Criss

In einem jüngsten Interview spricht Kiss-Bassist Gene Simmons mal wieder über seine Ex-Kollegen Ace Frehley und Peter Criss... In einem Gespräch mit "Backstage Pass" spricht...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Advertisment -

Welcome

Install
×